• Au-Pair Vermittlung AMS Freiburg
  • Au-Pair Vermittlung AMS Freiburg seit dem Jahr 2000 aktiv
  • Vermittlung von Au-Pairs in Deutschland
  • Vermittlung von Au-Pairs mit Betreuung vor Ort
  • Vermittlung Au-Pais
  • Au-Pair Vermittlung nach England, Frankreich, Irland, Italien und Spanien.
  • Au-Pair Vermittlung AMS in Freiburg - reibungslose Vermittlung
  • Au-Pair Vermittlung AMS in Freiburg - zusammen viel Spaß haben
  • Au-Pair Vermittlung AMS in Freiburg - für eine erfolgreiche Vermittlung

Infos für
Gastfamilien >>

Informationen für
Au-pairs >>

Haushaltshilfe/
Betreuung >>

FAQ's - für Fragen rund um das Thema Au-pair

In unseren FAQ's finden Sie Antworten zu immer wieder auftauchenden Fragen rund um das Thema Au-Pair.

Kann ich mich gleichzeitig für zwei Länder bewerben?
Du solltest Dich für eines der Länder entscheiden, bevor Du
Dich bewirbst. Du kannst aber im Anschluss an einen Aufenthalt
z.B. in Irland auch noch einen Au-pair Aufenthalt in Frankreich aufnehmen.

Kann ich den Ort (Stadt) bestimmen?
Ein Wunsch zum Aufenthaltsort z.B. in der Nähe einer bestimmten Großstadt kann in den Bewerbungsunterlagen genannt werden. Es kann allerdings schwierig werden, diesen Wunsch zu erfüllen und die Vermittlung dauert dann länger.

Ist auch ein kürzerer Aufenthalt als 6 Monate möglich?
Unsere Partner-Agenturen in Frankreich, Spanien und Italien bieten sogenannte Sommer-Au-pair Aufenthalte an mit einer Aufenthaltsdauer von 2-3 Monaten.

Kann ich die Gastfamilie wechseln?
Ja, wenn es unlösbare Probleme gibt, kann man die Gastfamilie wechseln. Unsere Partner-Agentur im Gastland kann dabei behilflich sein.

Muss ich jede Familie akzeptieren?
Die Partner-Agentur bekommt Deine Unterlagen die sie an bestimmte Gastfamilien sendet. Wir senden Dir dann eine kurze Info einer interessierten Gastfamilie und fragen ob Du auch Interesse hast.

Wie gut müssen meine Sprachkenntnisse des Gastlandes sein?
Grundkenntnisse in der Sprache des Gastlandes sind erforderlich.

Kann ich meinen Au-pair-Aufenthalt beginnen, wenn ich noch nicht volljährig bin?
Au-pairs sollten volljährig sein, wenn sie ihren Aufenthalt beginnen.

Muss ich eine abgeschlossene Ausbildung oder Abitur bzw. Mittlere Reife haben?
Nein, nur Au-pairs in die USA müssen mind. die Mittlere Reife haben.

Kann ich meine Bewerbungsunterlagen auch auf farbiges Papier schreiben?

Deine Bewerbungsunterlagen werden alle eingescannt und dann an unsere Partneragentur weitergeleitet. Ideal sind daher Unterlagen mit schwarzer Schrift auf weißem Papier (Ausnahmen: z.B. Fotoseiten).

Was soll ich im Brief an die Gastfamilie schreiben?
Der Brief an die Gastfamilie muss in der Landessprache geschrieben sein. In diesem Brief soll sich das Au-pair kurz vorstellen mit  Angaben zu Hobbys, Familie, Erfahrung in Kinderbetreuung, Zukunftspläne.

Wie viele Fotos sollte ich ungefähr aufkleben?
Die Fotos sollten auf 1-2 DIN A4 Seiten passen und Dich mit Deiner Familie und Freunden und Kindern zeigen, die Du betreut hast.

Was für Referenzen soll die Bewerbung enthalten?
Du sollst Referenzen zu Kinderbetreuung bei privaten Person (z.B. Babysitter bei Nachbarn) oder von einem Praktikum (Kindergarten),  Jugendarbeit mit Schulkindern o.ä. senden. Formulare dazu können wir auf Anfrage gerne zustellen.

Wann soll ich mich bewerben?
Wir benötigen ca. 2 - 8 Wochen, um eine geeignete Familie zu finden. Für eine Vermittlung in die USA benötigen wir ca. 3 Monate.  Die meisten Familien suchen Au-pairs ab Sommer (August - September) und ab Januar / Februar bis zu den Sommerferien. Bei Sommer-Au-pairs gelten andere Regelungen. Für einen Aufenthaltsbeginn in der Zeit zwischen Ende Oktober und Ende Dezember werden in der Regel keine Au-pairs gesucht.

Was ist mit der Krankenversicherung?
Wir empfehlen eine Zusatzversicherung für Au-pairs ins Ausland (Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung). Auf Anfrage können wir Informationen zu Versicherern speziell für Au-pair-Aufenthalte zustellen.

Erhalten meine Eltern weiterhin Kindergeld?
Aktuelle Informationen über Dienste und Leistungen der Familienkassen der Bundesagentur für Arbeit findest Du im Internet unter: www.familienkasse.de. Auf Anforderung stellen wir gerne eine Bestätigung zum Au-pair-Aufenthalt zur Vorlage bei der Familienkasse aus.